Ministerium im Dialog - Schwerpunkte Ernährung und Ackerbau

Hannover. Mit der freundlichen Aufforderung "Lassen Sie uns drüber reden!" lädt das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Gäste der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin ein. Während der Messe ist das Ministerium mit einem eigenen Stand in der Niedersachsenhalle (Halle 20, Eingang Nord) am Stand Nr. 101 zu finden. Das Konzept setzt Schwerpunkte zu den Themen "Gesunde Ernährung" und "Niedersäschsische Ackerbaustrategie".

Beim Thema "Gesunde Ernährung" geht es nicht nur um Fakten über vitaminreiche Kost mit wenig Zucker und Fett, sondern auch um Lebensmittelwertschätzung. Anschließend kann das neu erworbene Wissen mit dem Quiz "Weißt du Bescheid?" getestet werden. Eine Mitmachaktion gibt es auch beim Thema "Niedersächsische Ackerbaustrategie": In einer Fotobox können sich die Besucher im Weizenfeld oder vor einem bestellten Acker fotografieren lassen. Das Foto können die Gäste für die heimische Pinnwand mitnehmen.